logo Deutsche Provinz

7 Kapellen sind seit 2016 an den Radwegen im Dillinger und Augsburger Land durch die Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung entstanden.

Doch nicht mit dem Rad, sondern zu Fuß begleiteten Sr. Judith und Sr. Hedwig den Exerzitienkurs, der unter dem Thema stand „Der entgegenkommende Gott“.
Die Exerzitanten erwanderten sich die 7 Kapellen. Jede Kapelle ermöglicht eine andere, neue und persönliche Begegnung mit dem „entgegenkommenden Gott“.

Verschiedene Bibelstelle vertieften die Erfahrung: Egal wie die Situationen des persönlichen Lebens sind, ob freudig und glücklich oder schwierig und sinnlos, Gott begleitet unser Leben und macht Schritte auf uns zu.

Die Tage der Exerzitien begannen mit dem Morgenlob und einem Tagesimpuls. Am Vormittag und Nachmittag machten sich die Teilnehmenden auf den Weg zur je einer Kapelle. Die besuchten Kapellen gaben das Thema des Tages durch ihre Bauweise und in der Botschaft des Architekten vor.

Alle Kapellen wurden als sehr beeindruckend erfahren. Jede Kapelle ist in ihrer je eigenen Botschaft und Ausdrucksweise ein heiliger und macht Ort der Gottesbegegnung ermöglicht.

Der Abend war der Reflexion der Tageseindrücke gewidmet. In der Agapefeier und der Stillen Zeit konnten die Erfahrungen des Tages dankbar vertieft werden.

Einige Eindrücke der Kapellen:  

 

Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, die7 Kapelle zu erradeln oder zu erwandert, finden Sie hier weitere Informationen.

 

 

 

­